ALTENPFLEGE-Messe wegen SARS-CoV-2 verschoben

Hannover. Sehr gerne hätten wir vom 24. bis 26. März 2020 zur Leitmesse ALTENPFLEGE unsere Kunden, Partner und interessierte Gäste am Gemeinschaftsstand mit dem bad e.V. begrüßt. Leider hat uns SARS-CoV-2 („Corona-Virus“) einen Strich durch die Rechnung gemacht: Die Leitmesse der Pflegewirtschaft wurde auf den 23. bis 25. Juni 2020 verschoben.

Den Hinweisen des Robert-Koch-Instituts folgend hat das Gesundheitsamt der Region Hannover eine Empfehlung hinsichtlich der Messe ausgesprochen. Da sich die dort definierten, umfassenden Maßnahmen zur Überprüfung aller Messeteilnehmer nicht in der Kürze der Zeit hätten umsetzen lassen, wurde eine Verschiebung der Messe beschlossen. Beispiele für die empfohlenen Schritte zur Gesundheitssicherung reichen von Fiebermessstationen an allen Eingängen bis zur Zutrittsverweigerung für Teilnehmer, die Kontakt zu Personen aus Risikogebieten hatten. Zentraler Teil der Messe ist das Netzwerken untereinander sowie das Austesten neuer Produkte. Vor diesem Hintergrund konnte eine Vermeidung von Infektionsfällen und einer Ausbreitung des Virus leider nicht vollständig sichergestellt werden.

Darüber hinaus könnte eine Infektion von Messebesuchern, die in ihrer täglichen Arbeit direkt an stationären oder ambulanten Pflegeprozessen beteiligt sind, die Ansteckung hochaltriger Pflegebedürftiger zur Folge haben. Für eine besonders gefährdete Personengruppe würde ein solcher Fall ein zusätzliches Risiko schaffen. Aus diesen Gründen wurde eine Verschiebung der ALTENPFLEGE-Messe beschlossen.

So freuen wir uns jetzt, Sie vom 23. bis 25. Juni 2020 bei der ALTENPFLEGE an unserem bad-Gemeinschaftsstand begrüßen zu dürfen. Bis dahin: Bleiben Sie gesund!

Λ