Pflegedienst verkaufen mit ixxcon – das ist der Verkaufsablauf

Sie möchten Ihren Pflegedienst verkaufen oder überlegen dies zu tun? Dann sind Sie hier genau richtig. Ein Pflegedienstverkauf besteht aus verschiedenen Elementen, die wir Ihnen im Folgenden näherbringen möchten.

Pflegedienstverkauf – mögliche Gründe

Es gibt viele Gründe, die an verschiedenen Stationen des Lebens für einen Pflegedienstverkauf sprechen. Vielleicht möchten Sie sich einer neuen beruflichen Herausforderung zuwenden, vielleicht sprechen veränderte Lebensumstände dafür, den Pflegedienst zu verkaufen oder Sie wollen Ihr Lebenswerk zum richtigen Zeitpunkt in guten Händen wissen. Manchmal lässt sich ein Pflegedienstverkauf nicht vermeiden, etwa bei Krankheit, Berufsunfähigkeit oder auch finanzieller Schieflage. Daher sollten Sie sich rechtzeitig Gedanken um einen möglichen Verkauf machen.

Die ersten Schritte zum Pflegedienstverkauf

Der eigentliche Prozess des Pflegedienstverkaufs beginnt bei uns mit der Erfassung der aktuellen Lage Ihres Unternehmens. Wir senden Ihnen einen Prüfbericht zu, den Sie bitte vollständig ausfüllen und uns, zusammen mit der aktuellen Betriebswirtschaftlichen Auswertung und den Jahresabschlüssen der vergangenen beiden Finanzjahre, zukommen lassen.

Motivation Pflegedienst verkaufen – die Kunst des Zuhörens

Einen Pflegedienst zu verkaufen ist auch für unsere erfahrenen Berater nie eine alltägliche Situation, denn die Motivationen und Ideen der Verkäufer für den idealen Nachfolger sind immer höchst individuell geprägt. Wir hören Ihnen zu und begleiten Sie mit ruhiger Hand durch die notwendigen Prozesse. Dabei ist Ihre Zufriedenheit immer unser größter Anspruch – wir wollen, dass Sie Ihren Pflegedienst mit einem guten Gefühl verkaufen können.

Faktoren beim Pflegedienstverkauf

Grundlage eines jeden Pflegedienstverkaufs ist eine realistische Wertermittlung, basierend auf realen Daten. Wir schauen uns alle für Ihr Unternehmen relevanten Merkmale an, sowohl intern als auch extern. Eine Standortanalyse ist von herausragender Bedeutung für den Pflegedienstverkauf, denn Angebot und insbesondere die Nachfrage sind für Pflegedienste besonders wichtig. Ein Pflegedienst ohne Kundenstamm steht in einer umkämpften Region in der Regel auf tönernen Füßen.

Zudem bewerten wir unternehmensinterne Faktoren, wie die Mitarbeiterstruktur in Ihrem Pflegedienst. Die Dichte an Fachkräften, eine zweite Führungsebene und die Staffelung der Altersstruktur sind einige der Faktoren, die an dieser Stelle in die Wertermittlung einfließen. Auch eine Analyse der individuellen Stärken und Schwächen des zu bewertenden Pflegedienstes findet statt. Hier nehmen wir Kontakte in pflegenahe Felder, wie Krankenhäuser und Krankenkassen?, sowie die Marketing-Strategie und eventuelle Spezialisierungen unter die Lupe. Werden Terminplanung und Daten manuell oder elektronisch erfasst? Zugleich steht für uns auch die Finanzstruktur Ihres Pflegedienstes im Fokus – wie hoch ist der Umsatz, wie hoch die Ausgaben für Personal und Kfz? Zur endgültigen Ermittlung von Gewinn oder Verlust verwenden wir den kalkulatorischen Unternehmerlohn.

Schlussendlich ist es diese Fülle an Faktoren, die eine seriöse Wertermittlung möglich macht. Wollen Sie Ihren Pflegedienst verkaufen und dabei einen dem Markt angemessenen Preis erzielen, braucht es diesen besonderen Blick hinter die Kulissen. Am Ende dieses Prozesses erhalten Sie von uns die detaillierte Standortbetrachtung sowie die Unternehmensbewertung.

Pflegedienst verkaufen: wir finden Kaufinteressenten

Um einen Pflegedienst zu verkaufen, ist die Wertermittlung bereits ein wichtiger Schritt. Der Pflegedienstverkauf ist mit der Wertermittlung allerdings noch nicht abgeschlossen. ixxcon kümmert sich darum, für Ihren Pflegedienst den richtigen Käufer zu finden. Dabei profitieren wir von unserer langjährigen Erfahrung und unseren exzellenten Kontakten in der Branche. Zudem haben wir die Möglichkeit, auf unsere firmeneigene Pflegedienstbörse zurückzugreifen, mit der wir schon zahlreiche Pflegedienste vermitteln konnten. Wir bieten Ihnen damit das komplette Paket aus Betreuung, Wertermittlung und Käufervermittlung. Letzten Endes liegt es aber natürlich an Ihnen, die endgültige Entscheidung über den Pflegedienstverkauf zu treffen. Wägen Sie alle Faktoren ab und fällen Sie die für Sie und Ihr Unternehmen richtige Entscheidung.

Haben Sie Fragen?

Stefan Boddenberg ist als Mitglied des Deutschen Gutachter und Sachverständigen Verband e.V. berechtigt, die Bezeichnung "Sachverständiger für Unternehmensbewertung Pflegedienste" zu führen.

DGSV
Λ