Pflegedienst verkaufen: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Möchten Sie Ihren Pflegedienst verkaufen, kommt es dabei in besonderem Maße auf den richtigen Zeitpunkt an. Als Pflegedienstbesitzer stellen Sie sich früher oder später die Frage, wie es mit Ihrem Unternehmen weitergeht. Wenn kein Mitglied aus der eigenen Familie die Nachfolge antreten möchte, wird die Betriebsnachfolge zu einer Herausforderung.

Aus meiner persönlichen Erfahrung erlebe ich immer wieder, dass der optimale Zeitpunkt für den Pflegedienstverkauf verpasst wird. Das liegt zum einen sicherlich daran, dass ein Verkauf eigentlich genau dann stattfinden sollte, wenn Sie sich als Besitzer die wenigsten Gedanken darüber machen – nämlich dann, wenn es dem Unternehmen gut geht. Das bedeutet: Die Umsätze sind stabil, der Gewinn ist auch im Branchenvergleich zufriedenstellend und es ist absehbar, dass sich das Unternehmen zukünftig positiv entwickeln wird.

Dieser Umstand führt oftmals dazu, dass eine Betriebsnachfolge zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt wird, an dem sich die wirtschaftliche Situation des Betriebs womöglich nicht mehr optimal darstellt. Teilweise kommt es zu einer Veräußerung unter Zeitdruck, weil die Pensionierung beziehungsweise die Rente bevorsteht oder eigene gesundheitliche Probleme den Pflegedienstverkauf unausweichlich machen.

Pflegedienstverkauf: Betriebsnachfolge mit der richtigen Unterstützung regeln

Bei einem Pflegedienstverkauf gibt es neben persönlichen Aspekten eine Reihe weiterer Faktoren, die zu berücksichtigen sind. Beispielsweise sollte die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens anhand verschiedener Einflussfaktoren im Rahmen einer Pflegedienstbewertung ermittelt werden. Zudem spielen auch steuerliche und unternehmensrechtliche Aspekte beim Pflegedienstverkauf eine wichtige Rolle – es kann einen großen Unterschied machen, ob Sie Ihren Pflegedienst als Einzelunternehmung oder GmbH führen. Beabsichtigen Sie also, Ihren Pflegedienst zu verkaufen, sollten Sie genügend Zeit für Ihr Vorhaben einplanen.

Ein Pflegedienstverkauf ohne Zeitdruck ermöglicht es Ihnen, alle nötigen Vorbereitungen zu treffen und sich das nötige Know-how mit ins Boot zu holen. Unsere pflegewirtschaftlich erfahrenen Berater sind in der Lage, Sie bestmöglich auf dem Weg der Veräußerung zu begleiten. Als „Partner auf Zeit“ verfügen wir neben pflegewirtschaftlicher Kenntnis auch über pflegerechtliches Wissen, um Sie auf dem Weg des Pflegedienstverkaufs und der Übergabe an den neuen Eigentümer zu unterstützen. Wie wir dabei vorgehen, erfahren Sie in unserem Beitrag zum Thema Verkaufsablauf.

Wenn Sie Ihren Pflegedienst verkaufen möchten, können Sie uns vertrauen. Nehmen Sie Kontakt zu ixxcon auf – wir machen gemeinsam das Beste aus Ihrer Unternehmensnachfolge. Nutzen Sie zudem unser Lexikon – hier finden Sie zahlreiche Begriffe rund um das Thema Pflegedienstverkauf.

Haben Sie Fragen?

Stefan Boddenberg ist als Mitglied des Deutschen Gutachter und Sachverständigen Verband e.V. berechtigt, die Bezeichnung "Sachverständiger für Unternehmensbewertung Pflegedienste" zu führen.

DGSV
Λ