Buy-and-Build

Buy-and-Build ist eine spezielle Investitionsstrategie, die über die reine Zurverfügungstellung von Eigenkapitalmitteln hinausgeht. Die gezielte Wachstumsstrategie eines Buy-and-Build-Konzepts (engl. „Kaufen und Aufbauen“) hat zum Ziel, Unternehmen mit ergänzenden Geschäftsmodellen zu akquirieren und so fragmentierte Branchen und Märkte zu konsolidieren. Solche Käufer und Investoren gibt es auch in der Pflegebranche, die in Deutschland immer noch von zahlreichen privat geführten, kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) geprägt ist.

Hier setzt das Buy-and-Build-Konzept an, denn aus Sicht eines expandierenden Pflegeunternehmens ist die Übernahme eines gesunden, bestehenden Dienstes mit eigenem Kundenstamm sehr attraktiv. Dabei spielt auch die demographisch bedingte Alterung der Gesamtbevölkerung in Deutschland eine Rolle.

Besonders beliebt ist Buy-and-Build, wenn der Übernahmepreis günstiger ist als die vergleichbaren Ausgaben zur Akquisition von Kundenstamm und Mitarbeitern durch organisches Wachstum. Aus Verkäufersicht bietet Buy-and-Build eine Chance, das eigene Unternehmen in Hände zu geben, die erwiesenermaßen über die notwendige Kompetenz verfügen.

Λ