Change of Control-Klausel

Einige Verträge im Pflegebereich enthalten eine sogenannte Change-of-Control-Klausel (kurz CoC, aus dem Englischen: „Kontrollwechsel“). Sie räumt Vertragspartnern nach einem teilweisen oder vollständigen Gesellschafterwechsel ein Sonderkündigungsrecht ein, da ein solcher Vorgang eine signifikante Änderung der Geschäftsgrundlage darstellt, auf welcher der ursprüngliche Vertrag geschlossen wurde. Change-of-Control-Klauseln sind im Pflegebereich unter anderem im Gebiet der Pflege-Software und in Verträgen mit Factoring-Dienstleistern verbreitet.

Λ