Kapital

Das Kapital bezeichnet stark vereinfacht das Vermögen eines Unternehmens. Das Kapital kann beispielsweise durch Investitionen eingesetzt werden, um weiteren Gewinn zu erzielen. Alternativ werden Teile des Kapitals häufig auch als Anlage genutzt.

Es wird ferner unterschieden zwischen Eigenkapital und Fremdkapital. Das Eigenkapital stellt denjenigen Teil des Kapitals dar, der zum Beispiel durch den Eigentümer oder Hauptanteilseigner eines Unternehmens selbst eingebracht wird. Fremdkapital wird dagegen von Gläubigern wie Banken und Kreditinstituten oder Investoren zur Verfügung gestellt. Handelt es sich bei dem Unternehmen um eine GmbH, ist es möglich, im Austausch gegen zur Verfügung gestelltes Kapital Anteile am Unternehmen abzugeben.

Bei einem Unternehmensverkauf setzt sich die Kaufsumme häufig aus Eigenkapital und Fremdkapital zusammen.

Λ