Operatives Geschäft

Als operatives Geschäft werden all jene Unternehmensaktivitäten bezeichnet, die unmittelbar mit dem Betriebszweck beziehungsweise dem Kerngeschäft in Verbindung stehen. Am Beispiel eines ambulanten Pflegedienstes bedeutet dies also: Das operative Geschäft umfasst alle Tätigkeiten, die mit der Pflege von Kunden zu tun haben.

Die Trennung von operativem Geschäft und anderen unternehmerischen Tätigkeiten, wie der Akquise oder dem Verkauf von Unternehmensanteilen, schlägt sich auch im Rechnungswesen eines Unternehmens nieder. Im Jahresabschluss wird in der Gewinn- und Verlustrechnung das Betriebsergebnis mit den Erträgen aus dem operativen Geschäft von Gewinnen oder Verlusten aus anderen Quellen getrennt. Auf diese Weise wird klar dokumentiert, aus welchen Quellen die einzelnen Posten stammen.

Λ