Workflow

Der Begriff „Workflow“ bezeichnet in Unternehmen und Behörden die Abwicklung arbeitsteiliger Vorgänge beziehungsweise Geschäftsprozesse. Die deutsche Entsprechung des Workflows ist der Arbeitsablauf. Das Wort stammt ursprünglich aus der Organisationslehre und kann sich sowohl auf die räumliche als auch auf die zeitliche Abfolge von Arbeiten beziehen. Treten wiederholt Fehler in den Abläufen auf oder bleiben wichtige Aufgaben regelmäßig liegen, sollte der Workflow untersucht und gegebenenfalls optimiert werden. Dies kann unter anderem durch verbessertes Prozessmanagement oder Workflow-Management erreicht werden.

Das Ziel ist es, mit einem geeigneten Workflow die größtmögliche Effizienz zu erreichen. Bei ixxcon heißt das, mit einem Augenzwinkern ausgedrückt: Gemeinsam reinhauen und das Beste für unsere Mandanten erreichen!

Λ