Zinsen

Bei Zinsen handelt es sich um den Preis für vorübergehend zur Verfügung gestelltes Geld, zum Beispiel auf einen Kredit für einen Unternehmenskauf oder um aus anderweitigen Gründen die Liquidität sicherzustellen. Die Höhe der Zinsen wird in der Regel als Prozentsatz der Gesamtsumme definiert, dabei handelt es sich um den Zinssatz. Dieser wird häufig als effektiver Jahreszins angegeben, weil zur Berechnung des Zinssatzes die Laufzeit herangezogen wird.

Für den Geld- oder Kreditnehmer gelten niedrigere Zinsen häufig als vorteilhaft, da sich so eine geringere Rückzahlungssumme ergibt. Um aber den tatsächlichen Effekt der Zinsen auf die gesamte Rückzahlung erfassen zu können, sollten die Zinszahlungen immer über die ganze Laufzeit betrachtet werden, da sich hier unter Umständen große Unterschiede ergeben können. Unternehmer, die aus verschiedenen Gründen über die Aufnahme eines Kredits nachdenken, sollten also immer zunächst die tatsächlichen Kosten durchrechnen und dann eine Entscheidung treffen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Zinsen zu zahlen: Zinsen können monatlich in die Rückzahlung integriert und so über die Rückzahlungsdauer verteilt oder mit einem Mal abbezahlt werden. Alternativ ist es auch möglich, die Zinssumme direkt bei der Auszahlung von der vereinbarten Kreditsumme abzuziehen.

Λ